Mo, Di, Do: 8:00 -18:00 Uhr  |  Mi, Fr: 8:00 - 14:00 Uhr

 

  •  

Leistungen

Durch unsere langjährige und regelmäßige Fortbildung bieten wir Ihnen ein umfangreiches Leistungsangebot auf höchstem Niveau an. Unser Behandlungskonzept basiert auf den Säulen von:

Ästhetik » Funktionsanalyse » Prophylaxe

Mit regelmäßiger Prophylaxe können Ästhetik und Funktionalität Ihrer Zähne langfristig erhalten werden.

 

Ästhetische Zahnmedizin

Der Schlüssel für eine positive Ausstrahlung ist ein schönes, gesundes Lächeln. Dazu können wir viel beitragen: Wir sind Spezialisten im Fachgebiet der ästhetischen Zahnheilkunde. Dabei spielen Schönheit und Natürlichkeit eine große Rolle. Für Fremde ist dabei der Ersatz von Zahn und Zahnfleisch nicht erkennbar. Das Gefühl, eine saubere und hygienische Mundflora zu haben, wirkt sich positiv auf Ihr Wohlbefinden aus und lässt Sie selbstbewusster werden.

Unser Ziel:

  • Ein natürliches, schönes Lächeln, das zu Ihnen passt.

Unser Video zum Thema:

Video: © synMedico · www.synmedico.de

Für weiterführende Informationen zu unseren Methoden klicken Sie auf das jeweilige Thema:

Die natürliche Zahnkrone (lateinisch corona dentis) ist der Teil eines Zahnes, der aus dem Zahnfleisch herausragt und mit Zahnschmelz bedeckt ist, der härtesten im menschlichen Körper vorkommenden Substanz. Davon abgeleitet steht die im allgemeinen Sprachgebrauch benutzte Bezeichnung „Krone“ für eine künstliche Zahnkrone aus einer Edelmetalllegierung oder aus Keramik. Als klinische Krone wird der sichtbare Teil eines Zahnes bezeichnet. Die Bezeichnung Krone bzw. Zahnkrone rührt daher, dass die Krone eines menschlichen Backenzahns, mit den in der Draufsicht annähernd kreisförmig angeordneten Höckern, einer königlichen Krone ähnelt.

wikipedia.org   ➞   Zahnkrone

Die Professionelle Zahnreinigung (PZR) ist ein Hauptbestandteil der zahnmedizinischen Prophylaxe. Man versteht darunter eine umfassende mechanische Reinigung der Zähne, die die Defizite der täglichen Mundhygiene beseitigt.

Übrigens – mit der intraoralen Kamera können Sie selbst alles im Großformat sehen: zu viel Zahnstein, Parodontitiserkrankungen, eine defekte Krone und/oder Kariesstellen ... Sie haben dann die Möglichkeit unserer Beratung zu folgen und sich mit dem erfassten direkt auseinander zu setzen.

Siehe auch:

Professionelle Zahnreinigung als Baustein der Prophylaxe

Ein Inlay (englisch für Einlagefüllung) ist eine in einem zahntechnischen Labor hergestellte Zahnfüllung, die in den Zahn eingesetzt wird, in der Regel um Kariesfolgen zu behandeln und den dadurch entstandenen Zahndefekt zu rekonstruieren. Ein Inlay ist ein passgenaues Werkstück, das in den Zahn eingeklebt wird, im Gegensatz zu plastischem Füllungsmaterial, das in weicher Konsistenz mittels Formhilfen in den Zahn eingebracht wird und anschließend aushärtet. Ein Inlay kann aus verschiedenen Materialien, wie Gold, Keramik, galvanische Keramik (Kombination aus Gold und Keramik), Kunststoff und neuerdings Titan hergestellt werden.

wikipedia.org   ➞   Inlay (Zahnmedizin)

Siehe auch:

Möglichkeiten beim Zahnersatz

Operative Maßnahmen sind beispielsweise die Lippenbandentfernung, die sog. Frenektomie. Kommt es dabei zum Verlust einer Papille, so ist neben Einschränkungen in der Ästhetik, der betroffene Zahnzwischenraum auch anfälliger von bakteriellem Belag. Im Zahnfleischrandbereich bedeutet der Rückgang, dass durch Freilegen des Wurzeldentins die Anfälligkeit für Karies und hypersensible Zahnhälse erhöht wird. Die Frenektomie kann auch mittels Laser behandelt werden, ist im Vergleich zu herkömmlichen Operationsmethoden schmerzarm und ist weitgehend blutungsfrei.

Übrigens – wir setzen computergestützte Kariesdiagnostik ein:
Die Softwareauswertung zur Detektion von Karies-Läsionen und Plaquedarstellung durch Fluoreszenz ermöglicht uns eine gezielte Diagnose. Violettes Licht der verwendeten LEDs regt die Stoffwechselprodukte kario-gener Bakterien an und bringt sie dazu, rot zu leuchten. Gesunder Schmelz sendet grünes Licht aus.


Moderne Behandlung mit Lachgas in Meckenheim

Patientenfreundlich und sicher!


Die von uns durchgeführte inhalative Sedierung mit Lachgas wird in Deutschland immer populärer. Die Behandlung mit Lachgas bedeutet ein entspannteres Arbeiten für den Zahnarzt und ein positiveres Erlebnis für den Patienten. Mehr als 80 Prozent* der Kinder, die erstmals eine Zahnbehandlung unter Lachgas-Sedierung erlebt haben, möchten auch beim nächsten Zahnarztbesuch nicht darauf verzichten.

  • Angstpatienten
  • Kinder
  • schmerzempfindlichen Patienten

*Quelle: www.dzw.de

Was Sie über Lachgassedierung wissen sollten:

Lachgas hat keine negativen Wirkungen auf innere Organe, Kreislauf (Herz) oder Atmung und ist damit risikoärmer als eine gängige "Betäubungsspritze". Vorurteile und schlechte Erfahrungen aus der Vergangenheit beruhen auf Überdosierungen, die mit unserem modernen Digitalgerät nicht möglich sind. Lachgas wird im Körper zu über 99%* abgeatmet und lagert sich daher nicht ab.

Kinder als auch Erwachsene haben teilweise Angst vor der Behandlung beim Zahnarzt. Unbegründet, da heutzutage Verfahren zur Verfügung stehen, die unterschiedliche Arten zur (Schmerz-)Betäubung bieten. Die leichte Narkose (Sedierung) mit Lachgas gilt als eine der modernsten und sichersten Methoden, um angstfrei einen Eingriff bei Ihrem Zahnarzt zu erleben.

Der Patient ...

  • wirkt entspannt, Ängste werden verringert
  • hat ein reduziertes Schmerzempfinden
  • bleibt ansprechbar

Der Patient bleibt während der gesamten Behandlung mit Lachgas ansprechbar und verlieren nicht sein Bewusstsein. Es handelt sich um ein sehr sicheres Verfahren, das weltweit millionenfach angewendet wird. Schwerwiegende Komplikationen sind bis heute nicht bekannt. Auch eine Überdosierungen sind durch eingebaute Sperren mit den von uns verwendeten Geräten ausgeschlossen. Sollte z. B. der Sauerstoff ausgehen, schaltet sich das Gerät automatisch ab. Technisch ist es daher nicht möglich, Lachgas in gefährlichen Konzentrationen zu erhalten. Nach Verabreichung der Lachgas-Sedierung folgt eine Schmerzminderung, jedoch nicht zu einer Schmerzausschaltung. Auch ein evtl. Würgereiz entsteht nicht.

  • 1. Mit einer speziell für den zahnärztlichen Einsatz entwickelten Gerät wird das Lachgas zunächst mit Sauerstoff vermischt.
  • 2. Der Patient erhält eine Nasenmaske, abgeatmetes Lachgas wird ebenfalls über diese abgesaugt.
  • 3. Es folgt eine Schmerzminderung, jedoch nicht eine Schmerzausschaltung. Auch ein evtl. Würgereiz entsteht nicht.
  • 4. Die Lachgas-Sedierung mit Lachgas ist sowohl für kürzere als auch längere dentale Behandlungen geeignet.
  • 5. Der Patient ist wenige Minuten nach der Behandlung auch schon wieder verkehrstüchtig.

Funktionsanalyse

in unserer Zahnarztpraxis


Bei einer durch Zähne verursachten Störung der normalen Funktionen können folgende typische Anzeichen auftreten:

  • Migräne
  • Kopf-Schulter-Rückenschmerzen
  • Gesichtsschmerz
  • Knirschen und Pressen

Mittels klinischer und instrumenteller Funktionsanalyse ermöglichen wir, die Ursachen akuter Beschwerden und Schmerzen festzustellen, Spätschäden in den Kiefergelenken und den Zahnaufhängungen vorzubeugen sowie geeignete Therapiemaßnahmen einzuleiten.

Zahnarztpraxis Zahnarzt Bärhausen Meckenheim

Foto: proDente e.V.

Die Funktionsanalyse wird durchgeführt durch Einsatz von:

Der Gesichtsbogen (Syn: Transferbogen) ist ein Gerät, das die Übertragung individuell am Patienten gemessener Parameter in den Artikulator ermöglicht. Er dient der Lagebestimmung des Oberkiefers (Maxilla) im Verhältnis zur Schädelbasis bzw. zum Kiefergelenk. Dazu wird der Gesichtsbogen beidseitig am äußeren Gehörgang mit den Oliven, sowie mit einer Nasenstütze am Kopf des Patienten fixiert. Anschließend wird die Bissgabel (mit erwärmter Referenzmasse) gegen die Kauflächen bzw. Schneidekanten der Oberkieferzähne gedrückt. Nun wird die Bissgabel mit Hilfe eines Gelenks fest am Gesichtsbogen verschraubt. Damit ist die Registrierung am Patienten abgeschlossen.

wikipedia.org   ➞   Gesichtsbogen

Systematisch wird der Patient auf die komplizierten Zusammenhänge der funktionsdynamischen Abläufe im okklusalen Relief untersucht. Die aktiven Kaubewegungen hinterlassen ein regelmäßiges und dennoch individuelles Bewegungsmuster auf den Kauflächen. Das Erzielen störungsfreier Seitwärts- und Vorschubbewegungen ist das Ziel.

Eine Aufbissschiene (auch Knirsch(er)-, Zahn- oder Michiganschiene) ist eine an den Zahnbogen angepasste prothesenähnliche Kunststoffauflage zur Behandlung von Myoarthropathien (Erkrankungen des Kausystems). Ziel der Therapie mittels einer Aufbissschiene ist die Beseitigung von Über- und Fehlbelastungen der Zähne und Kiefergelenke.

wikipedia.org   ➞   Aufbissschiene

    Lasergeräte werden in der modernen Zahnheilkunde immer beliebter: kein Wunder, denn mit dem Laser durchgeführte Zahnbehandlungen bieten Ihnen als Patienten gleich mehrere Vorteile.



    Weitere Info unter: ZLZ | Laserzentrum


Implantologie

Implantatprothetik


Wenn ein oder mehrere Zähne fehlen, dann ist ein Implantat, d.h. ein dauerhaft in den Knochen eingepflanzter Zahnwurzelersatz, eine hervorragende Alternative. Er dient zur Aufnahme von Kronen oder Verbindungselementen für herausnehmbare Zähne.

Versorgung aller Implantatsysteme mit

  • Zahnkronen
  • herausnehmbaren Zähnen

Unser Video zum Thema:

Video: © synMedico · www.synmedico.de

Weiterführende Informationen zum Thema:

  • Eine festsitzende Zahnkrone statt herausnehmbare Zähne.

  • Im Gegensatz zur Versorgung mit Kronen oder Brücken ist kein Beschleifen der benachbarten Zähne notwendig.

  • Über die Implantate werden beim Kauen Impulse auf den Kieferknochen übertragen. Dies beugt Knochenschwund vor. Der Kieferknochen bleibt so in seiner Form erhalten, Mund, Lippen und Wangen behalten Ihre natürliche Spannkraft.

Implantat Zahnarzt Bärhausen Meckenheim

Foto: proDente e.V.




Bleaching

Ein strahlendes Lächeln schafft Sympathie


Eine Zahnaufhellung (Bleaching) bleicht Ihre Zähne, schonend und zuverlässig bei professioneller Anwendung.

Wissenswert:

  • Bleaching können Sie auch bequem zu Hause fortsetzen.
  • Ergebnisse sind schon nach kurzer Zeit sichtbar.
  • Darüber hinaus bieten wir auch Laser-Bleaching an.

Unser Video zum Thema:

Video: © synMedico · www.synmedico.de

Weiterführende Informationen zum Thema:

Man unterscheidet zwischen bleichenden Maßnahmen, die aus medizinischen Gründen durchgeführt werden (zu denen auch die Zahnästhetik gehört) und kosmetischen Verbesserungen.

  • Bleaching aus medizinischer Indikation

  • Kosmetisches Bleaching

wikipedia.org   ➞   Zahnaufhellung

Implantat Zahnarzt Bärhausen Meckenheim

Foto: proDente e.V.


Zahnschmuck

Für ein glitzerndes Lächeln ...


... haben wir eine große Auswahl an Schmucksteinen: Bei der Anbringung ist kein Bohren notwendig – der Schmuckstein Ihrer Wahl wird per Adhäsivtechnik angebracht.

Der Einsatz eigener Schmucksteine ist ggf. ebenfalls möglich – sprechen Sie uns an, wir beraten Sie gerne.

Unser Video zum Thema:

Video: © synMedico · www.synmedico.de

Implantat Zahnarzt Bärhausen Meckenheim

Foto: proDente e.V.


Lesen Sie dazu in unserer Rubrik "Aktuelles"  weiter  – unsere spannenden und interessanten Blog-News

Was tun, wenn ... Hilfe, Zahnunfall!
Mein Zahn ist abgebrochen!

Damit es erst gar nicht dazu kommt, empfehlen wir insbesondere Sportlern einen individuellen → Zahnmundschutz